"Twelve days of kindness- Advent Calender"

Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler fächerübergreifend mit dem Thema "Gute Taten" beschäftig. Die 7-10-Jährigen gestalteten in der Vorweihnachtszeit einen virtuellen Adventskalender. Hinter jedem Türchen verbarg sich ein selbstgedrehter Video, in dem die Kinder ihre Ideen vorstellten, mit denen man anderen eine Freude bereiten kann. Außerdem tauschten sie sich mit ihren Projektpartnern aus elf weiteren Ländern über deren Weihnachtbräuche und Spezialitäten zum Fest aus. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch. "Ein sympathisches Projekt , das längst nicht nur zur Weihnachtszeit begeistert. Es fördert die Herzensbildung der Kinder und ist damit ein wichtiger Beitrag zu Persönlichkeitsbildung," so das Urteil der Jury.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Zurück zu den Innovationen 2017