2.3.7.   Musikcurriculum

Fachcurriculum Musik

Der Musikunterricht der Grundschule hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Es gibt viele neue Ansätze zu den Bereichen Musik hören, Musik machen, Musik umsetzen und Musikkultur erschließen. Damit der Musikunterricht nicht auf einer musiktheoretischen und abstrakten Ebene bleibt, bilden die vokale und melodisch-tonale Arbeit wie das aktive Musizieren mit Instrumenten den Schwerpunkt. Die Reihenfolge der Kompetenzbereiche in der nachfolgenden Tabelle stellt keine Rangordnung der Erarbeitung dar.
Der systematische Aufbau musikalischer Kompetenzen findet möglichst ab dem 1. Schuljahr statt.

Inhalte sind:

  1. Stimmbildung
  2. Singen verschiedenartiger Lieder
  3. Singen mit Solmisation
  4. Musikstücke erfahren und erleben
  5. Musizieren auf Instrumenten
  6. Kennen lernen verschiedener Notationsformen
  7. Erfinden, Variieren und Gestalten von Klängen und Rhythmen
  8. Musik in Bewegung umsetzen
  9. Musik in Bilder umsetzen
  10. Planen und Durchführen von Aufführungen
  11. Hören und Reflektieren von Musik
  12. Kennen lernen der Musik verschiedener Kulturkreise
  13. Kennen lernen verschiedener Komponisten und ihrer Werke

 



Kompetenz-beschreibung

Teilkompetenzbeschreibung

Beispiele aus dem Alltag

Musik hören

Das Zusammenwirken von Hörbereitschaft und konkreten  Hörverfahren bilden die Grundlage zur Entwicklung der Hörkompetenz der Kinder.

Die Lernenden können…

  • die Konzentration gezielt auf den Hörsinn richten
  • Gehörtes beschreiben
  • über gehörte Musik verständigen
  • Höreindrücke verbalisieren
  • Fachtermini anwenden
  • Lieder und Musikbeispiele aus vielfältigen Epochen und Stilrichtungen hören
  • Hörübungen (z.B. 1 Min. Augen zu und hören, was in der Umgebung erklingt)
  • Richtungshören
  • Besuch von Schülerkonzerten

Musik machen

Die Kinder erwerben grundlegende Kompetenzen im aktiven Musizieren und Musik erfinden.

Die Lernenden können…

  • mit stimmgerechter Körperhaltung und Atmung sowie deutlicher Artikulation und sauberer Intonation singen.
  • ein gemischtes Repertoire auswendig singen und musizieren
  • Musik variieren und erfinden
  • Musik lesen und notieren
  • metrisch sicheres Musizieren mit einfachen rhythmischen und tonalen Mustern erreichen.
  • beim Musizieren aufeinander hören und reagieren
  • Gehörtes reproduzieren
  • Töne aufgrund einer inneren Tonvorstellung (Audiation) erzeugen
  • Musik als Möglichkeit des eigenen Ausdrucks nutzen
  • Schulchor
  • Singveranstaltungen
  • Lieder der Jahreszeiten und des Schullebens
  • Klassenmusizieren mit verschiedenen Instrumenten: Flöte, Boomwhackers, rhythmische Klanginstrumente und Orffsche Instrumente
  • Audiation: Übungen und Spiele (z.B. Teile eines Liedes stumm „im Kopf“ weitersingen und bei Zeichen wieder einsetzen), Solmisation (Kinder singen u.a. nach Handzeichen)
  • Musik erfinden: Texte oder Bilder vertonen, Gebrauchsmusik (z.B. Hörspiel, Theater) gestalten, Lieder umtexten
  • Eigener Ausdruck: Wenn den Kindern die Musik Freude bereitet und sie einen kreativen Raum bekommen 

Musik umsetzen

Die Kinder übertragen Musik durch bewusste Gestaltung und Reflexion in andere Ausdrucksformen.

Die Lernenden können…

  • Musik in freie und metrisch gebundene Bewegung umsetzen
  • Musik sprachlich, bildlich und szenisch umsetzen
  • musikalische Formen und Verläufe durch Bewegung darstellen
  • Tänze (auch Polonaise)
  • Theater (Schattentheater, Schwarzlicht…)
  • Bewegungslieder
  • Klanggeschichten
  • Malen zu Musik
  • Musikalische Formen darstellen: z.B. Kanon in 3 Gruppen gehen, Rondoteile in verschiedene Bewegungen umsetzen

Musikkultur erschließen

Die Kinder entwickeln Kompetenzen zur Wahrnehmung und Reflexion von Musik eigener und fremder Gebrauchspraxen.

Die Lernenden können…

  • Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in eigener und fremden Kulturen erwerben
  • an unterschiedlichen kulturellen Angeboten teilhaben

 

  • Biografien und Werke von Komponisten
  • Musik verschiedener Kulturkreise hören, musizieren und besprechen
  • musikalische Aufführungen planen, gestaltend an ihnen teilnehmen und auswerten.
  • Teilnahme an kulturellen Ereignissen (z.B. Ohrwurm, Schülerkonzerte, musikalische Schülerprojekte)
  • Fächerübergreifende Bezüge herstellen

 

(28.06.2012, Dtz, Ko)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis