Schulordnung

der
Berkersheimer Schule
Stand 05.12.2013
Die Schulordnung gilt für den gesamten Schulalltag am Vor- u. Nachmittag

Ich gehe mit anderen so um, wie ich selbst behandelt werden möchte.

Das heißt:

  • Ich laufe zu Fuß zur Schule und komme pünktlich.
  • Ich grüße freundlich und verabschiede mich beim Gehen.
  • Ich schlage, trete und spucke nicht.
  • Ich bedrohe andere Kinder nicht.
  • Ich beschimpfe andere Kinder nicht.
  • Ich störe andere Kinder nicht beim Spielen.
  • Ich nehme anderen Kindern nichts weg und verstecke deren Sachen nicht.
  • Ich beachte die STOPP-Regel
  • Ich lasse gefährliche Gegenstände zu Hause.
  • Ich lasse technische Geräte und technisches Spielzeug zu Hause. (Handy, I-Pod, Nintendo u. Ä.)
  • Ich lasse Sammelkarten zu Hause.
    (Ausnahmeregeln mit Lehrkraft/Betreuung abstimmen.)

Schulgelände während der Unterrichtszeit

  • Ich verlasse das Schulgelände nur mit Erlaubnis einer Lehrkraft/Betreuung.
  • Während der Pause halte ich mich im Pausenhof auf. Nicht erlaubt ist das Aufhalten in den Gebäuden, auf den Treppen und im 1. Stock des Nebengebäudes.
  • Nur die Kinder, die Schaukeltag haben, dürfen sich im Bereich der Vogelnestschaukel aufhalten.
  • Mit Schneebällen und Rindenmulch darf auf dem gesamten Schulgelände nicht geworfen werden.
  • Ich klettere nicht auf Bäume.
  • Ich gehe sorgsam mit allen Pflanzen und Bäumen auf dem Schulgelände um.

Schulgelände am Nachmittag

  • Es gelten die Regeln der anwesenden Betreuerinnen/Betreuer.

Verhalten auf den Toiletten

  • Nachdem ich die Toilette benutzt habe, spüle ich immer und wasche mir die Hände.
  • Toiletten sind kein Spielplatz, ihre Türen werden nicht zugehalten.
  • Wände und Türen dürfen nicht beschmiert und der Boden nicht verunreinigt werden.

Ich gehe rücksichtsvoll mit den Schulbüchern um

  • Ich binde alle Schulbücher mit wiederverwendbarer Klarsichtfolie ein.
  • Ich transportiere ausgeliehene Bücher in einer Schutz­hülle.

Der Pausenhof:

Fußball am Vormittag:
  • Ich spiele nur an meinem Fußballtag auf dem orange eingerahmten Feld.
  • Ich schieße nicht mit einem Ball an das Schulgebäude
  • Ich spiele nur mit Softbällen.
  • Bei Schnee, Eis und Nässe ist das Fußballspielen verboten.
  • Ich gehe mit Spielgeräten ordentlich um und räume sie nach Nutzung wieder auf.
Fußball am Nachmittag
  • Festlegung des Spielfeldes nach Absprache mit der Betreuerin/dem Betreuer.
  • Ich spiele nur mit Softbällen.
  • Ich gehe mit Spielgeräten ordentlich um und räume sie nach Nutzung wieder auf.
Ballspiele:
  • Hinter dem Neubau spiele ich nur mit Softbällen.
  • Ich spiele mit Tischtennisbällen oder Softbällen auf der Tischtennisplatte.
  • Zwischen den Gebäuden ist ballfreie Zone.
  • Ein Kind holt alleine den Ball von der Straße, wenn es vorher die Lehrerin/den Lehrer  oder die Betreuerin/den Betreuer gefragt hat.

Mögliche Konsequenzen bei Verstößen gegen die Schulordnung

  • Wir besprechen den Streit mit einer Lehrerin/Betreuerin/Betreuer, gemeinsam suchen wir einen Lösungsweg.
  • Ich schreibe Teile der Schulordnung ab.
  • Meine Eltern werden informiert.
  • Entstandenen Schaden muss ich beheben lassen.
  • Ich versuche, Streitereien mit Worten zu regeln!

Und zum Schluss noch:

  • Wir gehen rücksichtsvoll auf der Fahrt zum Sport und Schwimmen miteinander um.
  • Ich stelle mich mit einem Partner/einer Partnerin in einer Reihe hintereinander auf dem Schulhof auf.
  • Ich gehe mit der Lehrkraft/der Betreuung zum Bus.
  • Im Bus schnalle ich mich an und verhalte mich leise.

Das bedeutet:

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Schulordnung gelesen und versprechen, dass sie diese einhalten.

 

Hier finden Sie die Schulordnung als PDF-Datei.